Telefon 06184 - 3030

Rezept Frankfurter Bethmännchen

100 g ganze Mandeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen und dann die Haut abziehen. Die geschälten Mandeln halbieren und beiseite stellen.
250 g Marzipanrohmasse in eine Rührschüssel geben und grob zerkleinern.
80 g Puderzucker Mit
25 g Mehl sieben und mit
60 g gemahlene Mandeln Und
1 Eiweiß Zum Marzipan zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Marzipan-Mandelmasse zu Kugeln mit einem Durchmesser von 2 cm formen, in eine leicht “eiige” Form rollen und auf ein Backblech stellen. Die Bethmännchen mit drei Mandelhälften bestecken. Für die Glasur
1 Eigelb Und
1 EL Rosenwasser oder Amaretto miteinander vermischen und die Bethmännchen damit bestreichen. Im Ofen bei ca. 140°C für ungefähr 15-20 Minuten backen.

Info: Bethmännchen haben Ihren Ursprung in der Frankfurter Patrizierfamilie Bethmann. Ursprünglich wurde das Gebäck mit vier Mandelhälften besteckt – für jeden Sohn der Familie eine. Tragischerweise verstarb einer der Söhne. Fortan wurden nur noch drei Mandeln verwendet. Dieses Rezept ist im ganzen Rhein – Main Gebiet ein Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen